Oase 22+

Wien, 2018
Wohnbauten

In Wien-Donaustadt entstehen rund 80 Wohnungen nach den Entwürfen von schneider+schumacher. Im Mittelpunkt hierbei stehen die Flexibilität sowie die Kompaktheit der Gebäude und Wohnungen.

Der Entwurf sieht zwei unterschiedlich hohe, sieben- und achtgeschossige Punkthäuser vor, die sich einen gemeinsamen Garagensockel teilen. Die zenital belichteten Treppenhäuser mit großzügigen Aufzügen werden zentral und flächensparend angeordnet. Umlaufend um diesen Kern liegen, mit minimierter Schachtzahl, die Sanitärbereiche der einzelnen Wohnungen. Alle Aufenthaltsräume befinden sich im Außenring. Die hierdurch erreichte Flexibilität ermöglicht, dass die Wohnungen bis zum Verkauf an die Bedürfnisse des Marktes angepasst werden können.

Auch die Wohnungsgrundrisse sind kompakt und hochfunktional. Die Wohnzimmer und Freiflächen wurden überwiegend an den Gebäudeecken angeordnet. Zusätzlich steigern die umlaufenden Balkone die hohe Lebensqualität der Wohnungen. Französische Fenster (-türen) bieten eine optimale Tagesbelichtung aller Wohnräume. Die Grundrisse sorgen für ein Gefühl von Offenheit und Großzügigkeit bei gleichzeitig maximaler Wahrung der individuellen Privatsphäre.

Die beiden Häuser setzten sich mit ihrer schlichten Eleganz und ihrer bewusst zurückhaltenden Erscheinung von den umliegenden Wohnbebauungen ab. Mit Hilfe der hohen Kompaktheit der Gebäude wird ein Niedrigenergiehausstandard erreicht.

Visualisierung: © ZOOM Visual Project GmbH

Beteiligte s+s GesellschaftenA

Technische Daten:

Typologie: Wohnbauten
Vergabeform: Direkt
Bauherr/Auslober: BUWOG - Bauen und Wohnen Gesellschaft mbH
Gestaltung: schneider+schumacher Architekten ZT GmbH
Projektarchitekt: Eckehart Loidolt
Team: Johannes Bretschneider, Evelyn Bromann, Michael Gangelmayer
Haustechnik: TB Wiesauer GmbH
Bauphysik: AMiP - Industrial Engineering GmbH
Sonstige Firmen: Verkehrsplaner: Rosinak & Partner ZT GmbH
Brutto-Grundfläche: 7.160 m²
Brutto-Rauminhalt: 22.025 m³
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt